Washgon Trails 11. Tag

Um halb acht ist es hell und wir stehen auf. Zwei Stunden später fahren wir weiter. Es ist wieder bewölkt und die Sonne ist nicht zu sehen, dafür eine dieser typischen Baustellen in USA. Viel Lärm um nichts, die Fahrbahn wird erneuert und dafür ist, wie üblich, immer eine Fahrspur …

weiter lesen

Washgon Trails 10. Tag

Wir stehen erst kurz vor 8 Uhr auf und frühstücken gemeinsam mit Sönke und Nele. Belle ist bereits zur Arbeit, wir konnten uns leider nicht mehr verabschieden. Wie soll unsere Tour weiter gehen? Geplant war erst mal noch nichts, allerdings hatten wir uns schon auf ein paar Tage an der …

weiter lesen

Washgon Trails 7. Tag

Es ist ein schöner Morgen. Die Wolken haben sich von den Bergen verzogen und liegen nun teilweise über dem See. Die Fahrt nach Bend wird von einem Foto Stop am Lava Lake unterbrochen, ein wirklich schöner Campground mit dem Mt. Bachelor im Hintergrund. Wenn es aber regnet und der Berg …

weiter lesen

Washgon Trails 6. Tag

Nach dem Frühstück geht es auf dem Highway nach Norden. Vorher tanken wir gleich neben dem Motel und der Tankwart schaut sehr ungläubig als Elke anfängt die Windschutzscheibe zu wienern. Das Wetter sieht zunächst gar nicht schlecht aus, es hat in der Nacht auch nicht geregnet, trotzdem sind wir froh …

weiter lesen

Washgon Trails 2. Tag

Wir konnten bis 5 Uhr schlafen was sehr gut ist und haben den Tag mit einer heißen Dusche begonnen. Auf dem Zimmer einen Kaffee gemacht und angefangen die Taschen nach Gebrauch zu sortieren, also alle Camping Artikel, Lebensmittel, Dinge die wir nicht ständig benötigen und eine kleine Tasche fürs Motel. …

weiter lesen