Washgon Trails 17. Tag

Die Wettervorhersage für heute und morgen waren nicht ganz so gut, aber es scheint die Sonne. Ein Blick ins Internet bestätigt das und die Regenwahrscheinlichkeit wurde auf 10% korrigiert. Wir gehen zum Frühstück und räumen dann das Zimmer. Nach einigen Minuten Fahrt erreichen wir Leavenworth, das bayerische Dorf in den …

weiter lesen

Washgon Trails 16. Tag

Wir bauen das Zelt mal wieder feucht ab und fahren in den Morgennebel. In Burlington holen wir im Fred Meyer noch Wasser und einen Kaffee. Dann geht es auf den Highway 20 in die North Cascades und es wird auch bald sonnig. Es geht durch malerische kleine Orte immer entlang …

weiter lesen

Washgon Trails 13. Tag

Wir werden täglich gegen 6:30 Uhr wach, wenn es hell genug ist um schon aufzustehen. Die Nacht war nicht mehr so kalt und am Morgen ist der Himmel immer noch blau, die Sonne geht hinter dem Berg auf und es wird lange dauern bis sie den Talboden erreicht. Wir entscheiden …

weiter lesen