Washgon Trails 20. Tag

Das Packen geht weiter, vor und nach dem Frühstück, so dass das Zimmer wieder einigermaßen in Ordnung aussieht. Dann fahren wir eine Einkaufsrunde zu Walmart, Fred Meyer und REI. Dort holen wir uns noch zwei neue Kopfkissen fürs Backpacking und eine Karte für die North Cascades. Wir haben einen Tip für Trails dort bekommen und wollen diese daheim schon mal ausarbeiten.
Mittag machen wir dann bei einem Panda, der mithilfe von Google gut gefunden werden kann, auch wenn der erste den wir anfahren nicht mehr da ist.



Nächstes Ziel ist der Space Needle und das EMP Center mit seiner futuristischen Fassade. Wir laufen auf dem Gelände umher und dann runter zum Sound, wieder den Hügel hoch und trinken im Starbucks am Space Needle noch einen Kaffee.



Da wir bis zum Sonnenuntergang noch viel Zeit haben, fahren wir in das Universitätsviertel, dort gibt es auch noch eine große Shoppingmall. Die ist sehr schön angelegt und die Geschäfte sind alle vom freien aus zugänglich.





Zum Sonnenuntergang fahren wir den Hamilton Viewpoint Park an, der in West Seattle gegenüber der Bucht liegt. Von hier hat man einen schönen Blick auf Downtown und den Hafen, der Space Needle liegt hier allerdings weit rechts abseits. Wir bleiben dort bis nach dem Sonnenuntergang und machen etliche Fotos und Timelapse aufnahmen. Es sind zwar immer wieder Leute da, die ein Foto machen und wieder fahren, mit Stativ sind wir allerdings die einzigen.

Als es schon dunkel ist, fahren wir dann zur South Shopping Mall, dort gibt es ein Sizzler Restaurant in dem wir schon mal waren. Nach dem Essen geht es dann wieder zurück in den Norden, was kein Problem ist, da der Feierabendverkehr weg ist. Wir packen heute nichts mehr und gehen gleich schlafen.

Gefahren: 86 mi
Übernachtung: La Quinta, Lynnwood 93$

Weitere Bilder des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.